SPD bietet enge Zusammenarbeit an

Nachdem die SPD von der Mittelbayerischen Zeitung nicht nach einer Stellungnahme für den Artikel am Freitag, den 27.03.2020 über den neuen Bürgermeister Thomas Beer gefragt wurde, geben wir sie auf diesem Wege ab:

Die SPD in Teublitz hat in diesen schweren Zeiten nur eine Erwartung an den neuen Bürgermeister:
Dass er ein ehrlicher Vermittler zwischen allen Menschen unserer Stadt wird. Es darf nicht wieder – wie in seiner Zeit als 2. Stellvertreter – bei jedem wichtigen Thema eine Bürgerinitiative enttäuschter Menschen entstehen. Er und wir alle müssen für ein neues Miteinander sorgen vor allem jetzt, solange die Einschränkungen in der Corona-Krise noch gelten. Und die lange Zeit danach, wenn wir als Kommune die Folgen zu spüren bekommen.
Die SPD-Stadträte jedenfalls reichen dem neuen Amtsinhaber die Hand zur Zusammenarbeit.

Wer ist online

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Pressemitteilung SPD bietet enge Zusammenarbeit an