Chronik des OV Münchshofen

Im Jahr 1909 wurde der Ortsverein Münchshofen gegründet.
Leider fehlen uns Unterlagen, um Ort, Tag und Lokal der Gründung genau wiederzugeben.
Ein wichtiger Hinweis, dass es bereits im Jahre 1906 in Münchshofen SPD Mitglieder gab, bringt uns die Fränkische Tagespost vom 11. September 1906:

"Oberpfälzische sozialdemokratische Parteikonferenz":
Am Sonntag tagte in Schwandorf eine Sozialdemokratische Konferenz, die sich ausschließlich mit den kommenden Landtagswahlen beschäftigte. Die Veranstaltung war von Delegierten beschickt.
Es folgt die Delegiertenzahl von 17 Orten der Oberpfalz. Interessant ist, dass von 17 vertretenen Orten 6 aus der näheren Umgebung waren: Burglengenfeld, Leonberg, Pirkensee, Teublitz, Meßnerskreith und Münchshofen.
Der SPD Ortsverein Münchshofen war und ist eine treibende Kraft, wenn es um die Fortentwicklung der Ortschaft geht. Ziel des Ortsvereins ist es durch aktive und solidarische Arbeit das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit der Mitbürgerinnen und Mitbürger zu gewinnen. Die Arbeit für die Gemeinschaft soll eine bessere, soziale und gerechte Politik in den Vordergrund stellen.

Wer ist online

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Seite: Startseite OV Münchshofen Chronik des OV Münchshofen