Alles über den Ortsverein Teublitz

Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsverein Teublitz 2020

mit Neuwahlen

Versammlungsleiter Andreas Ferstl bei der BegrüßungZur Jahreshauptversammlung 2020 konnte Versammlungsleiter Andreas Ferstl neben den Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Teublitz Bezirksvorsitzenden Franz Schindler, Unterbezirksvorsitzende Marianne Schieder, Kreisvorsitzenden Peter Wein sowie Stadtrats-Fraktionssprecher Andreas Bitterbier als Ehrengäste begrüßen. Anschließend gedachten die Anwesenden mit einer Schweigeminute den sechs seit Mai 2019 verstorbenen Mitgliedern.

MdB Marianne Schieder stellte in ihrem kurzen Grußwort die gute Arbeit der SPD-Minister in der Großen Koalition heraus. Mit Kanzlerkandidat Olaf Scholz habe man außerdem den richtigen Kandidaten, um die Bundestags-Wahl im kommenden Jahr erfolgreich zu gestalten.

Franz Schindler dankte für die Einladung und freute sich, dass der OV Teublitz den Mut habe nach der Corona-Pause endlich wieder eine reelle Versammlung durchzuführen. Zurückblickend auf die Kommunalwahlen stellt er fest, dass die gesetzten Ziele leider nicht erreicht wurden. Durch kluge Verhandlungen hätten die SPD-Stadträte in Teublitz aber eine gute Fraktionsgemeinschaft zustande bekommen. Mit Blick auf das geplante Gewerbegebiet an der A93 brachte er das bekannte Flächenproblem in Teublitz in Erinnerung. Den Kritikern versicherte er, dass die SPD alle sachlichen Einwände ernst nehme.

Den Jahresrückblick gestaltete die Vorstandschaft als Bilder-Show. Besonders hervorzuheben waren die Bürgermeisternominierung im Juni 2019, das Kinderfest im September 2019 in der Dreifachturnhalle, der Preisschafkopf im November 2019, die Weihnachtsbesuche an Heiligabend, der Wahlkampfauftakt mit Schlachtschüsselessen im Januar 2020, der Wahlkampfabschluss für das Städtedreieck im Februar 2020 sowie das Starkbierfest im März 2020 als letzte Veranstaltung vor dem "Corona-Lockdown".

Juso-Vertreter Stefan Islinger stellte in einem kurzen Bericht die Aktivitäten der Jusos im vergangenen Jahr vor. Vor allem im Kommunalwahlkampf sei man sehr aktiv gewesen. Am 29.02. und 01.03. wurden Juso-Konferenzen abgehalten, an denen auch die Teublitzer Jusos durch ihn vertreten waren.

Die Versammlung bestimmte Manfred Nissl als Wahlleiter, Andreas Michalski als Schriftführer und Christine Preller als Beisitzerin. Die Wahlen zur Vorstandschaft und zur Delegiertenversammlung erfolgen schriftlich und geheim mittels vorbereiteter Stimmzettel. Die neuen Kassenrevisoren wurden per Handzeichen gewählt. Nach den Wahlgängen gab der Wahlleiter die Ergebnisse bekannt.

Vorsitzende Romy Hermann Reisinger
Stellvertreter

Matthias Haberl

Kassier Andreas Ferstl
Stellvertreter

Siegfried Wimschneider

Schriftführerin Agnes Haberl
Stellvertreter

Andreas Michalski

Organisationsleiter
Martin Roidl
Stellvertreter

Stefan Islinger

Bildungsbeauftragter
.
Christian Haberl
.
AsF-Vertreterin
.
Christa Preller
.
60+-Vertreter


Gerhard Preller
Josef Duschinger
.,
Juso-Vertreterin
.
Marlene Unger
.
Weitere Vorstandsmitglieder:


Elke Frieser, Sylvia Ferstl, Marco Maier,
Thomas Spitzner, Frank Pabst;

Kassenrevisoren: Albert Weiler, Siegfried Damm;

Mitglieder der Vorstandschaft beim Gruppenfoto mit Corona-Abstand
Bild: Werner Artmann

Fraktionssprecher Andreas Bitterbier sprach über verschiedene aktuelle kommunalpolitische Themen. Mitglieder des Ortsvereins stellten Fragen zum geplanten Gewerbegebiet an der A93, die Andreas Ferstl und Andreas Bitterbier aus Sicht der Stadtratsfraktion ausführlich beantworteten. In einer sich ergebenden längeren kontroversen Diskussion wurden zahlreiche sachliche Argumente pro und contra Gewerbegebiet an diesem Standort ausgetauscht.
Neumitglied Siegfried Wimschneider wurde von Peter Wein zum Abschluss der Veranstaltung das Parteibuch überreicht. In seinem Schlusswort dankte er für die Einladung und die lebhafte Veranstaltung. Er freute sich, dass es in der SPD möglich sei miteinander zu diskutieren, wenn man unterschiedlicher Meinung ist. Das sei für ihn der beste Beweis, dass die Partei längst nicht tot sei, wie bei schlechten Umfragewerten immer wieder behauptet werde. Im Kreistag verfolge die SPD-Fraktion die Strategie einer konstruktiven Opposition.

Wer ist online

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Seite: Startseite OV Teublitz Veranstaltungen Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsverein Teublitz 2020