Im Schützenheim Teublitz fand bei einer Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Teublitz die Delegiertenwahl für den Unterbezirk und den Kreisverband statt. Ortsvorsitzende Romy Hermann-Reisinger konnte neben einigen Gästen rund zwanzig Mitglieder zur Versammlung begrüßen. Der SPD-Kreisvorsitzende Peter Wein referierte über das Ergebnis der Bundestagswahl und den Stand der Regierungsbildung. Zunächst lobte er die Arbeit des Ortsvereins und vor allem das Engagement beim Wahlkampf, das auch zum Erfolg für die SPD bei der Bundestagswahl mit beitrug.

v.r. Peter Wein, Manuel Körber, Andreas Fertl, Romy Hermann-Reisinger, Matthias Haberl, Silvia Ferstl, Andreas MichalskiEs folgte ein Bericht aus Berlin über die Sondierungen und mittlerweile begonnenen Koalitionsverhandlungen, wo auch die alte und neue Vorsitzende der bayerischen SPD-Landesgruppe im Bundestag, Marianne Schieder, in der Arbeitsgruppe „Moderner Staat“ mitarbeitet. Wein führte vor allem als Erfolge der SPD den Mindestlohn, stabile Renten, das Bürgergeld und die Kindergrundsicherung an. Besonderes Lob verdient, dass dieses Mal die Verhandlungen vertrauensvoll und auf Augenhöhe zwischen den drei Parteien SPD, FDP und den Grünen geführt werden. Nach Anfragen einiger Mitglieder zur profitorientierten Gesundheitsversorgung und dem Waffenrecht schloss sich die Wahl der Delegierten an.

Anschließend gab Fraktionsvorsitzender Andreas Bitterbier einen Bericht aus der Stadtratsfraktion ab und widmete sich vor allem den aktuellen Themen, wie z.B. dem Urteil zum Gewerbegebiet und dem Raumordnungsverfahren zur Umgehungsstraße. Des Weiteren stellte er die Verbesserungen für Vereine durch ein neues Förderprogramms an, in dem auch die SPD ihre Handschrift hinterlassen konnte. Außerdem wird die Stadt neue Baugebiete selbst vermarkten, ein neuer Radweg nach Bubach wird in Kürze fertig gestellt und der nach Verau endlich verwirklicht werden. Bitterbier lobte auch den offeneren Umgang im Stadtrat und mit dem neuen Bürgermeister.

Nach der Bekanntgabe der Wahlergebnisse schloss die Vorsitzende die Versammlung.

Einstimmig bestätigte die gemeinsame Mitgliederversammlung der drei SPD-Ortsvereine Katzdorf, Münchshofen und Teublitz am Samstag, 9. November im Beisein des SPD-Bezirksvorsitzenden Franz Schindler und unseres Kreisvorsitzenden und Landratskandidaten Peter Wein die Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat sowie unseren Bürgermeisterkandidaten Andreas Ferstl.

Unsere Liste:
1. Andreas Ferstl
2. Romy Hermann-Reisinger
3. Andreas Bitterbier
4. Renate Frey-Forster
5. Matthias Haberl
6. Elke Frieser
7. Franz Pfeffer
8. Agnes Haberl
9. Martin Roidl
10. Andreas Michalski

11. Thomas Spitzner
12. Florian Ott
13. Stefan Islinger
14. Marco Mayer
15. Siegfried Wimschneider
16. Erni Roidl
17. Gerhard Meßmann
18. Yvonne Geth
19. Frank Pabst
20. Reinhold Birzer